Donnerstag, 3. April 2014

Tauftorte mit Eulen

In einem meiner letzten Posts hatte ich bereits erwähnt, das ich an einer Tauftorte arbeite, die nicht klassisch ist. Also ohne Kelch, Kreuz, Tauben etc. Heute möchte ich euch gerne diese Eulentorte zeigen.  Sie ist wie ich finde sehr schön geworden. 


Die Mama der kleinen Maus zeigte mir ein Bild einer anderen Torte mit Eulen. Diese fänd sie ganz schön, aber ob es zur Taufe passt wüsste sie nicht. Na klar, warum nicht. Es muss ja nicht immer klassisch sein! 


Schnell waren wir uns dann einig. Die Eulen sollen in Lilatönen sein und sie hätte gerne ein Flechtband als Abschluss. 


Ein Flechtband hatte ich vorher noch nie gemacht, aber es gefällt mir sehr gut und ich werde es jetzt bestimm öfter machen!


Ich habe dann vorgeschlagen, drei Eulen zu machen. Als Sinnbild für Mama, Papa und die kleine Leni. Diese Idee fand sie dann auch schön und so habe ich dann die Torte mit süßen Eulen gemacht. 


Unter dem Fondant verbirgt sich eine Sachertorte, allerdings ohne Alkohol.

So ihr Lieben, der Garten ruft, wir haben noch einiges vor!

Viele Grüße

Eure Anna

Kommentare:

  1. Die ist toll geworden. Vor allem der Flechtrand unten ist etwas das ich so noch nie gesehen hab.
    LG
    Frigga

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir! Ich habe den Rand auch noch nie vorher so gesehen, aber es gefällt mir richtig gut! Das werde ich bestimmt jetzt öfter machen!

    LG

    AntwortenLöschen